Autor

JoachimBechtle
J.R. Bechtle

J.R.Bechtle 1943 in Belgien geboren, im Rheinland aufgewachsen und in München promovierter Volljurist, lebt heute als freier Schriftsteller in San Francisco.

„Mein Großvater Rudolf Herzog war einer der meistgelesenen Schriftsteller Deutschlands in der Zeit vor und nach dem Ersten Weltkrieg. Mein Vater war Mitinhaber des Bechtle Verlags. Literatur hat immer eine wesentliche Rolle in meinem Leben gespielt.

Während des Jurastudiums absolvierte ich ein dreimonatiges Volontariat bei den Kieler Nachrichten. Als Referendar organisierte ich Kunstaustellungen in der Galerie Tangente in Stuttgart und, ein Novum zu jener Zeit,  an kunstfremden Orten wie Bäckereien oder Frisiersalons. Ich veröffentlichte regelmäßig Artikel über Ausstellungen zeitgenössischer Kunst.

In den USA gründete ich eine Unternehmensberatung. Nebenher hielt ich Beobachtungen aus dem geschäftlichen Alltag fest und  schrieb gelegentlich kürzere Texte. Irgendwann begann ich mit dem Marathonlauf.  Laufen, Beraten und Schreiben waren vom Zeitaufwand her nicht kompatibel. Vor fünfzehn Jahren trennte ich mich von der Beratung, um mich auf Schreiben und Laufen zu konzentrieren.

Neben Hotel van Gogh,  2013 bei der Frankfurter Verlagsanstalt erschienen, stehen verschiedene weitere Projekte vor dem Abschluss. Beim Marathon habe ich in meiner Altersklasse in Boston, Chicago, New York und Berlin gewonnen.“